Qualifikation 2019-04-16T07:52:10+02:00

Mein „know wau“ für Sie:

Ich bin Trainerin für Menschen mit Hund und unterstütze Sie auf dem Weg zu Kommunikation und Kooperation mit Ihrem Hund – zu einem harmonischen Miteinander.

ENERGETIK

Um meiner jahrelangen Praxis im Umgang mit Haustieren und dem privaten Studium (meine Bücherwand platzt regelmäßig aus allen Nähten) auch eine offizielle Ausbildung hinzuzufügen, habe ich mich schon vor vielen Jahren in Deutschland zur Tierheilpraktikerin und Bachblütentherapeutin für Tiere weitergebildet (in Österreich gab es keine solche Ausbildung), später kam noch eine dreijährige Ausbildung „Systemische Arbeit mit reinen Energiemitteln“ bei Imke Müller (Schule für Heilkunst) dazu. Ich absolvierte außerdem Seminare und Ausbildungen für KinesiologieRadiästhesie, Mykotherapie, Farblichttherapie nach Dinshah, Tierorganetik, Intuitive Kommunikation mit Tieren und der Natur, Spirituelle Heilkunst u.m.

WEITERBILDUNG

ist in meinem Beruf wichtig. Zur Zeit erobern die Haushunde die Wissenschaft und es gibt immer wieder neue Studien zum Lernverhalten, zumGefühlsleben und zum Alltag mit Hunden. Ich sehe es als Teil meiner Verantwortung, diese modernen Erkenntnisse selbst kennenzulernen und an meine KundInnen weiterzugeben bzw. meine Methoden ständig weiter zu entwickeln.

Ein Auszug an Themen und Vortragenden:

Tellington TTouch, Verhaltenstherapie, Integration von Tierschutzhunden, Lebensschule für Welpen und Junghunde, Erste Hilfe, Erste Hilfe beim Hund, Umgang mit unerwünschtem Verhalten…

Diverse Themen u.a. bei Mirjam Cordt,Mag. Bina Lunzer, Dorothee Schneider, Rsther Schalke, Gerd Schreiber, Dr. Christina SigristViviane ThebyAriane UllrichDipl. Biol. Heike Westedt, Esther Würz (in alphabetischer Reihenfolge).

VÖHT

Ich bin Mitglied und Vizepräsidentin der Vereinigung Österreichischer HundeVerhaltensTrainerInnen – VÖHT. Die VÖHT hat es sich zum Ziel gesetzt, die Verbreitung modernen positiver Trainingsmethoden zu fördern und Aufklärungsarbeit für eine bessere Mensch-Hund Beziehung zu leisten.  Die VÖHT auf Facebook

Zulassungen durch die Landesregierung

know wau ist durch die Salzburger Landesregierung als Ausbildungseinrichtung für „gefährliche Hunde“(§ 12 Sbg. Landessicherheitsgesetz) und für die Abhaltung des Sachkundenachweises anerkannt und daher berechtigt, auch diese Ausbildungen anzubieten.

KOOPERATION

Weder kann noch will ich den Tierarzt ersetzen. Meine Aufgabe ist es, durch ganzheitlichen Ansatz eine ärztliche Behandlung zu unterstützen bzw. die seelische Ausgewogenheit von körperlich gesunden Tieren oder Menschen zu erhalten, bzw. zu erreichen.

In Kombination mit meiner praktischen Erfahrung im Umgang mit Hunden und Katzen kann ich Ihnen so eine umfassende Betreuung z.B. zur Harmonisierung von Verhaltensstörungen anbieten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen