Home » Blog » Hunderassen

Schlagwort: Hunderassen

spielende hunde im grünen

Lassen wir die Kirche im Dorf

Was derzeit in Österreich passiert, gleicht zumindest in den Großstädten schon beinahe einer Hexenjagd auf HundehalterInnen. Ausgelöst durch den unüberlegten Novellierungsvorschlag zur Wiener Hundehalterverordnung, eingebracht in grenzenloser Selbstüberschätzung einer Kommunalpolitikerin, die ihrem Hundehass freien Lauf ließ. Selbstüberschätzung deshalb, weil sie es nicht einmal für nötig befunden hat, sich zuvor mit Fachpersonen, deren es in Österreich ja etliche gibt, zusammenzusetzen.

 

karin mit husky sebadja

Die Frau und der Hund

Bei einem Gespräch unter Hundeleuten ging es um die Schwierigkeiten, einen passenden Hundesitter zu finden und zu bezahlen. Mitten in unsere Überlegungen hinein stellte jemand die Frage, warum denn offenbar nur Frauen mit Hund diese und ähnliche Probleme haben. Die Frage machte mich tatsächlich nachdenklich, denn sie passt auch zu meinen eigenen Beobachtungen: Die Frau und der Hund!

Berner Sennenhund

Zweifelhafte Schönheit

Eine Kollegin hat mich heute auf ein Foto aufmerksam gemacht. Und zwar war es ein Foto von einem Hund, der auf einer vielbeachteten Hundeausstellung eine besonders gute Bewertung erhalten hat. Wer nun meint, einen vitalen, wunderschönen Hund auf diesem Foto zu sehen, wird herb enttäuscht. Im Grunde wirkt der derart ausgezeichnete Hund auf mich wie eine Karikatur seiner Rasse. Jedenfalls ist es kein Hund, vom dem ich gerne einen Abkömmling haben würde.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters

bulldog-1275760__340
Schönheitsideale ändern sich

Natürlich ist es schwierig – wenn nicht gar unmöglich – , Schönheit allgemein gültig zu definieren. Denn sie liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters.

Die Frage, die ich mir stelle, ist, ob es Schönheit ohne „Funktionalität“ gibt.  Oder anders formuliert: kann Lebensfeindliches schön sein?